Die besten Tipps zum BookingButton
Aktualisiert

Sie möchten so viele Buchungen wie nur möglich durch den BookingButton generieren? Sie sollen den höchsten Erfolg erzielen. Dafür haben wir ein paar Tipps für Sie zusammengestellt. Die besten führen wir hier unten für Sie auf:

  1. Gestalten Sie Ihre Webseite individuell

Ihre Webseite ist der erste Kontakt zu Ihrer Unterkunft. Dort begegnen potenzielle Kunden das erste Mal Ihrer Marke. Begeistern Sie die Besucher Ihrer Webseite mit einer nahtlos perfekten und einfachen Navigation - vom ersten Moment auf der Landing-Page bis zum letzten Moment des Buchungsabschlusses.

Finden Sie hier mehr über die Personalisierungsoptionen des BookingButton.

  1. Heben Sie den BookingButton auf Ihrer Webseite hervor

Der BookingButton ist in 3 unterschiedlichen Formaten erhältlich: als Link, als Schaltfläche und als Kalender. Finden Sie die ideale Kombination aus diesen Elementen für Sie, um die Konversion Ihrer Webseite zu optimieren.

Wo sollte ich meinen BookingButton hinzufügen?

Jeder einzelne Ihrer potenziellen Gäste wird sich auf seine Weise durch Ihre Webseite navigieren. Daher sollten Sie überlegen, wo Sie sie am ehesten zu einer Buchung motivieren können.

Homepage: Diese ist standardmäßig die meistbesuchte Seite. Deshalb haben Sie hier viele Möglichkeiten, Ihren BookingButton hervorzuheben. Sie sollten mindestens eine Schaltfläche und einen Kalender zu Ihrer Homepage hinzufügen, um Ihren Besuchern unterschiedliche Zugriffsmöglichkeiten auf Ihre Raten zu geben.




homepage.png

 

Zimmerseite: Gibt es einen Abschnitt zu Zimmern oder Ferienwohnungen auf Ihrer Webseite, dann werden potenzielle Gäste höchstwahrscheinlich Ihre Inhalte durchgehen und das passende Zimmer für Ihre Reisebedürfnisse suchen (abhängig von den Fotos, den Austattungen etc.). Auch die Preise spielen bei ihrer Entscheidung eine große Rolle. Es ist also eine gute Möglichkeit, ihnen einfachen Zugriff auf alle notwendigen Informationen für die richtige Entscheidung zu geben.

rooms.png

 

rooms2.png

Kopf- und Fußzeile: Als weitere Möglichkeit können Sie Ihren BookingButton an die Kopf- und Fußzeile auf jeder Seite Ihrer Webseite platzieren. Damit haben Ihre Besucher immer etwas Visuelles vor sich, um zur Buchungsmaschine zu gelangen, selbst wenn sie durch die Seite scrollen.

header.png

3. Generieren Sie Umsatz durch soziale Medien

Da Reisende heutzutage eine zunehmend größere Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten haben, müssen Unterkünfte neue Möglichkeiten finden, potenzielle Gäste anzulocken und sich von der Konkurrenz abzuheben. Klicken Sie hier, um mehr über das Potenzial sozialer Medien zu erfahren.

Holen Sie das Beste aus Ihren Social Media Kanälen heraus und geben Ihren Followern dort die Möglichkeit zum Buchen. Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie Ihren BookingButton Ihrer Facebook-, Instagram- und Twitterseite hinzufügen können.



facebook.png

 4. Passen Sie Ihre Preise an

Jedes noch so perfekt gestaltete Layout bringt leider wenig, wenn die Preise auf Ihrer Webseite nicht wettbewerbsfähig sind. Deswegen sollten Ihre Raten im BookingButton einheitlich oder günstiger auf anderen Kanälen sein. Dadurch maximieren Sie die Buchungszahlen durch Ihre Webseite. Denn potenzielle Gäste werden dann eher auf Ihren BookingButton klicken und ihre Buchung abschließen. Um den potenziellen Bucher also zu überzeugen, sollten sie auf anderen Kanälen keine günstigeren Preise für Ihre Zimmer finden.